Mitmachen und gewinnen!

Hund zahlt mehr als Herrchen

Rat vom Fachmann:

Preisvergleich auch bei mitfliegenden Tieren

Herrchen fliegt für 19 Euro nach Mallorca, Bello zahlt 30 Euro. Nicht nur bei Übergepäck langen Billigflieger zu, auch mitfliegende Tiere kosten oft mehr als das Ticket für den Menschen. Dies zeigt ein Preisvergleich des Verbraucherportals Geld-Magazin.de.


     


       

Ryan Air befördert bis auf Begleithunde keine Tiere, Air Berlin und German Wings berechnen für kleinere Hunde (die in der Kabine mitfliegen können, 6 bzw. 8 kg) zwischen 20 und 30 Euro je Strecke. Schwerere Tiere kosten bei Air Berlin 30 (Kurz- und Mittelstrecke) bis 60 Euro (Langstrecke), bei German Wings werden sie ebenfalls bis auf den Blindenhund nicht mitgenommen. Condor ist die teuerste Gesellschaft: unter 6 kg in der Kabine für 20 bis 40 Euro, ab 6 kg im Frachtraum für 40 bzw. 120 Euro (Kurz-/Mittel- bzw. Langstrecke). Begleithunde mit Ausbildungsnachweis (!) fliegen kostenlos mit.


Holidays.SmartShopping.de - der neue Reise-Veranstaltervergleich!
Preisvergleich bei Smartshopping.de Holidays /><br /> <!-- END PARTNER PROGRAM --><!--cse--><br><span style=

Ein anderes Konzept hat die Lufthansa: Tiere bis 8 kg fliegen innerdeutsch kostenlos mit, darüber hinaus und außerhalb Deutschlands kostet jedes Kilo 5 Euro, Begleithunde auch hier kostenlos. Alle Gewichtsangaben verstehen sich inklusive Transportbehältnis.

Deshalb der Tipp: Wenn der Hund oder die Katze „seinen“ Menschen begleiten soll, empfiehlt sich nicht der Ticketpreisvergleich, sondern auch die Einrechnung der Flugkosten für das Tier. So kann z.B. Lufthansa insgesamt innerdeutsch weniger kosten als Air Berlin.

Mehr Informationen und geldwerte Tipps auch unter www.geld-magazin.de.


villas.de - die exklusive Mallorca Immobilien Welt
Entspannende Wellnessreisen zu Traumpreisen